Lasercut von der Idee zum Prototyp

Lasercut ist im erweiterten Sinn eine Technik zur Erstellung von Printprodukten.

Lasercut und Gravur ist berührungsfreies Übertragen der Druckfiles auf das Trägermedium. Voraussetzung sind gutes Design und die Betreibseinheit von Lasercutter und Software. Seit 2016 nutzen wir die Anlagen von Makerspace Garching. Ergebnisse können oft auf vielen Medien präsentiert werden, vom Naturmaterial Holz bis zu Acrylglas.

Wir liefern die Grundlagen:

  1. Ideenfindung für vectorbasierte Datensätze zur Erstellung von lasergeschnittenen Erzeugnissen
  2. Exclusives Design
  3. Einzelstücke
  4. Sonderanfertigungen, Musterteile wie unter Lasercut Werkstücke zu sehen.  
  5. Prototypen und Kleinserien
  6. Bestimmung der Produktionstätten für große Stückzahlen
Kaesebrett. Sonderanfertigung Lasercut zur Präsentation. Der Schleißheimer - Käs nach Parmasan Art.
Kaesebrett. Sonderanfertigung Lasercut zur Präsentation. Der Schleißheimer – Käs .

Der finanzielle Aufwand bei der Erstellung ergibt sich aus: 

  • Gestaltung des individuellen Files,
  • Materialkosten und den
  • Schneidezeiten der Maschine. Dazu kommt die
  • Maschineneinrichtung im Vorfeld. Filigrane Werkstücke können lange Schneidezeiten beanspruchen. Anhaltspunkte können die Zeitangaben bei Werkstücken sein.
  • Lasercut Werkstücke

    Für die Produktion dieser Lasercut Werkstücke nutzen wir seit Februar 2016 den Maschinenpark im MAKERSPACE in Garching. 2016 bis 2019 Geräte von Universal-Laser. Seit 2019 bestückt mit Geräten von Epilog, max. Schneidefläche 800 mm x 450 mm.

    Lasercuter in Aktion
    Lasercuter in Aktion


    November 2019: Lasercut und Gravur Firmenlogo. Aufsteller mit Beleuchtung für Kruse Amplification http://kruseamplification.com/amps.php

    Lasercut und Laserravur in Acryl, beleuchteter Aufteller mit Logo.

    Lasercut und Laserravur in Acryl, beleuchteter Aufteller mit Logo.
    Lasercut und Laserravur in Acryl, beleuchteter Aufteller mit Logo.


    Mai 2019: Erstellung von Präsentationshilfen für die aktuelle Ausstellung von 3d-Stadtmodellen in München.

    Landeshauptstadt München
    Kommunalreferat
    GeodatenService
    Blumenstraße 28b
    80331 München

    Die Stadtmodelle sind während der Öffnungszeiten der Behörde zu besichtigen. (Fotos mit freundlicher Genehmigung zur Verfügung gestellt: ©GeodatenService)